Bandbewerbung

Harte Zeiten für Bands, Künstler und Musiker, welche eine Bühne für ihre Künste oder ihr Projekt suchen. Die Bühnen, die Clubs und die Kulturlokale sterben schneller weg, als neue entstehen, was wir besonders daran merken, dass sich in unserer Inbox die Bandbewerbungen jeden Monat oftmals dreistellig stapeln.

Viel zu viele, um sie alle zeitnah zu Beantworten - Viel zu viele, um allen Bewerbern die Möglichkeit zu geben, auf unserer Bühne aufzutreten.

Aktuell sind wir in 2020 nahezu komplett ausgebucht.

Bitte macht Euch bewusst, dass wir Musikern und Bands aus unserer Region den Vorzug in die Hand geben, um die Kultur, welche sich direkt um uns herum entwickelt und entsteht, zu stärken.

Internationale Bandbewerbungen, z.B. aus Italien, Polen, Ungarn, Österreich oder auch Frankreich, finden vorerst praktisch keine Beachtung mehr.

Auch Booking-Agenturen, welche Maschinengewehrartig mit Interpreten und Musikern aus ganz Deutschland um sich schießen, können wir, aufgrund der Vielzahl, keine Beachtung mehr schenken.

Soziale Netzwerke, wie Facebook oder auch Instagramm, bieten zwar spannende Möglichkeiten, jedoch ist es für uns nicht mehr möglich, die Informationsflut vernünftig und sinnvoll zu parsen. Es spricht wirklich nichts dagegen uns direkt anzuschreiben.

Wie bewirbt man sich nun am besten, wenn die Kulturstätte mit Bewerbungen zugeballert wird?

- Bewerbt Euch direkt bei uns und nicht über Netzwerke, wie z.B. Facebook & Co.
- Haltet die Bewerbung kurz und knackig, indem ihr auf kilometerlange Arien verzichtet.
- Packt ein paar Links (z.B. zu Eurer Webseite, Facebookseite oder YouTube) rein.
- Verzichtet auf MP3s im eMail-Anhang.
- Benutzt bitte "sichere" Dateiformate in Anhängen! Alles andere landet im Filter-Nirvana.
- Drückt die Daumen ;o)

...zum Bewerbungsformular

...oder via eMail an hallo@4peh.de