Durch unser Gästebuch blättern

1...34 5 67

Hallo Uli, liebes Vier Peh ...http://

Hallo Uli, liebes Vier Peh Team,

euer großer Kellner hat schon ein wenig den Charme einer gespannten Stahlfeder, aber wie soll man es allen Recht machen.
Ansonsten find ich es gut dass ihr das Ambiente belassen habt und finde auch eure Ideen gut - wie sollte es als Fan des alten Vier Peh der 70/80er und als alter Cassiopeianer auch anders sein - und freu mich auf gute Stimmung und gute Konzerte und Veranstaltungen.

Ein Kellner durch die Säle schlich
die Gäste zu betören
doch war ihm dabei hinderlich
und tat sein Ansehn stören

dass ohne Lachen, ohne Freud
dies Werk er tat verrichten
auch schien es so als hät bereut
er hier des Nachts zu schichten

Was hat den armen Mann verstimmt
vielleicht gar die Entlohnung
dann hat verdient dass Rücksicht nimmt
auf ihn man - und auch Schonung

Gebt dem Manne was zum Lachen!

Liebe Grüße Stephan

nach oben scrollen ^^

Hallo Sally, hallo Gert, wenn ...

Hallo Sally, hallo Gert, wenn hinter Euren Gästebucheinträgen authentische Personen stecken sollten, dann lade ich Euch hiermit für Morgen und Übermorgen ins Vier Peh ein.

Nach einem echten Face2Face Gespräch, möchte ich Euch als echte Jury einsetzen und wir schauen dann mal, was wir aus Eurer Kritik gewinnen können, um das Vier Peh so zu transformieren, dass auch der letzte Zweifler hochzufrieden sein wird.

Erst heute komme ich mit 10 kg feinstem Charolais-Filets aus Frankreich zurück und könnte Euch anbieten, ein Probekochen zu veranstalten. Ein Filet de Thomas (200 gr.) en Chateau Margaux (2006, die anderen Jahrgänge leider sind deutlich teurer) et Romarin liegt pro Gericht bei ca. 242,69 EUR, solo, ohne Amuse-Geule. Wärt Ihr dabei? Wenn es Nach Eurem Gusto ist (und da verwette ich meinen A.... dafür) werde ich mein Rezept dem Vier Peh exklusiv überlassen.

Und wegen der Session: das 4PAC ist keine Blues Session, sondern eine offene Bühne für abwechslungsreiche Akustik-Musik. Die veranstalte ich und nicht das Vier Peh.

Dass die Blues Session nicht mehr im Vier Peh stattfindet liegt nicht an dem neuen Team und bevor weitere Rumors gestreut werden, einfach mal das neue Team ansprechen und dann Wahrheiten posten. Wenn es Euch betreffen würde, wollt Ihr sicher auch eine faire Behandlung.

Meine Erfahrung war bisher, dass das Team super nett und zuvorkommend sind.

Was früher war, war früher, jetzt darf sich auch neues entwickeln.

Gebt Euch selbst ne Chance.

Euer Thomas Brandtstaetter
1994 dem Tod von der Schippe gesprungen, gibt er seither Vollgas, um mehr Spass und Mitgefühl in die Welt zu bringen.

meine lieblingszitate:
Schlechte Laune ist ein Denkfehler.
Auch Du hast Probleme wenn Du nur möchtest.

nach oben scrollen ^^

Hallo liebes 4-Peh-Team, ...http://

Hallo liebes 4-Peh-Team,

ich war die letzten 8 Jahre immer Stammgast im 4 Peh. Aber seit Ihr das nun übernommen habt, gefällt es mir leider gar nicht mehr. Der Charme fehlt. Die Karte ist auch nur noch solala. Ich finde die Kellner irgendwie nicht passend.

Das einzig gute ist wohl das Ac.-Cafe, wobei das ja eigentlich auch immer schon durch "Blues in Town" abgehalten wurde. Aber die sind ja leider bei euch nicht mehr gewünscht.

Schade. Ich hoffe Ihr haltet trotzdem länger durch wie Eure letzten Vorgänger!Lieber Gert, liebe Sally und alle Anderen, welche über die Änderungen im 4Peh nicht glücklich sind:

Das Einzige was sich nicht ändert ist, dass sich immer wieder alles ändert…
…so auch die Konzepte eines Lokals mit den entsprechenden Pächtern.

Wer ein Lokal wie das 4Peh übernimmt benötigt eine Idee, eine Vision!

Unsere ist es, das 4Peh wieder in dem alten Glanz erstrahlen zu lassen, wie zu jener Zeit, als ihr vermutlich noch nicht Gäste dort wart, aber eine Menge anderer Leute, denen das 4Peh die letzten Jahre nicht als Zweitwohnzimmer gefallen hat.

In dieser Zeit habt ihr euch dort wohlgefühlt, andere wiederum nicht, jetzt ändert sich das Szenario und ihr fühlt euch dort nicht mehr wohl, dafür wieder Andere…das ist der Lauf der Dinge…

Waren die letzten Jahre geprägt von Angeboten wie Spaghetti für 0,99ct all you can eat, Geld in Spielautomaten zu versenken und Fussball gucken, so ist unsere Vision, diese alte Kultstätte wieder mit Kultur zu beleben. Da kann Fußball schon mal mit dazuzählen ;-)

Es gibt so viele Lokale mit „all you can eat“-Angeboten zu Dumpingpreisen, Kneipenatmo, Geldspielautomaten und Rudelgucken.
Hingegen gibt es kaum noch so schöne, gemütliche Lokale wie das 4Peh mit Kulturevents, wie Live-Musik, Kabarett, Theater, Lesungen, Flohmärkten, Walpurgisnachtfeuern, etc.

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum denn ständige Pächterwechsel und Leerstand im 4Peh die letzten Jahre stattgefunden haben. Wenn die Pächter so glücklich und zufrieden wie ihr als Gäste gewesen wären, warum sind sie dann nicht mehr da?

Es gibt kein Richtig und kein Falsch - gibt es nie - es gibt immer nur ein Tun und daraus ein Resultat, was dann gerne als richtig oder falsch interpretiert wird.

Ob wir das 4Peh länger betreiben als unsere Vorgänger, kann ich nicht sagen. An uns soll´s nicht liegen. Wir haben Lust darauf, Energie und Herzblut für eine kultige Kneipe die, auch wenn „Deckchen“ auf den Tischen liegen, immer per Definition eine Pinte bleiben wird.

Was Bluesintown angeht, so liegen die Differenzen vor unserer Zeit.

Nachdem die Kulturinitiative inzwischen eine neue Heimat im BaLu gefunden hat und mit Sicherheit nicht daran interessiert ist ständig hin und her zu hopsen, werden wir uns vermutlich mit dem einen oder anderen Gast-Konzert bei uns im 4Peh von Achim und seinen Blues-ern begnügen müssen.

Ich finde es auch sehr schade, dass die Jazzer und die Galgenstricke nicht mehr im 4Peh zuhause sind, aber vielleicht stoße ich ja auf offene Ohren und wir dürfen zum Gastspiel einladen.

Fazit: Fast täglich kommen Gäste zu uns ins 4Peh „die es besser wissen und doch selbst nicht machen“ und erzählen uns, was wir unbedingt tun bzw. unbedingt lassen müssen…wir sind offen für sämtliche Anregungen, haben das Eine oder Andere umgesetzt (für Frau G. vom Esslinger Wochenblatt die Säule neu lackiert ;-), Manches aber auch nicht (Geldspielautomaten, 0,99ct Spaghetti all you can eat) und Manches kommt noch (Musik im Raucherraum, Mittagstisch).

Von all Jenen, denen wir es nicht recht machen können verabschieden wir uns freundlich wohlwissend:

„Jedem Menschen recht getan - ist eine Kunst, die niemand kann…“

Umso mehr freuen wir uns über jeden, der offen ist für unser Konzept, dem es bei uns gefällt, der unsere Idee unterstützt - aus dieser schönen alten Kultstätte wieder eine lebendige Insel zu schaffen, die mehr ist, als eine profane Trink- und Zocker-Kneipe, von denen es auch in Esslingen bereits Unzählige gibt.

In diesem Sinne könnte das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein….

Herzlichst Uli

@Sally
Hätte große Lust mit dir bei einem Bier (oder Ähnlichem) über die Eigenschaften eines „passenden Kellners“ zu philosophieren ;-)

nach oben scrollen ^^